Die letzten Bücher im Dezember

Bildschirmfoto 2019-12-29 um 09.18.09.png

Der Dezember war ein wenig lesearm, weil ich auf der Arbeit sehr viel zu tun hatte und abends zu k.o. war, um mich auf eine Geschichte zu konzentrieren.
Dafür habe ich aber während meines Heimataufenthaltes über Weihnachten noch ein paar Bücher beenden können.

Gelesen habe ich:

  • „The Beautiful“ von Renee Ahdieh
  • „Truly Devious“ von Maureen Johnson
  • „Meine wundervolle Buchhandlung“ von Petra Hartlieb
  • „Wolfhunter River“ von Rachel Caine
  • „Otherlife“ von Jason Segal, Kirsten Miller
  • „The Silent Dead“ von Claire McGowan
  • „Neujahr“ von Juli Zeh
  • „Die Akademiemorde“ von Martin Olczak
  • „Lost and Found“ von Orson Scott Card

Mein Highlight war „Truly Devious“, eine YA-Kriminalgeschichte zu der es zwei weitere Bände gibt.

Nicht gerade enttäuscht, aber auch nicht begeistert hat mit „Neujahr“ von Juli Zeh. Ich hab mich beim Lesen immer wieder gefragt, warum sie diese Story erzählt, was sie damit aussagen will. Aber vielleicht finde ich es Ende Januar im Lesekreis in Limbach heraus, wo wir über dieses Buch sprechen werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.