Englischsprachige Neuerscheinungen im Mai

Für den Mai stehen gar nicht so viele Bücher auf meiner Liste der englischsprachigen Neuerscheinungen, die ich gern lesen möchte.

PuddinMillie Michalchuk has gone to fat camp every year since she was a girl. Not this year. This year she has new plans to chase her secret dream—and to kiss her crush.

„Puddin'“ ist der Folgeband zu „Dumplin'“. Super finde ich, dass eine bereits aus dem ersten Buch bekannte Figur hier eine Hauptrolle bekommt. Ich bin gespannt, ob auch Willowdean noch einmal einen kleinen Auftritt bekommt.

Legendary

After being swept up in the magical world of Caraval, Donatella Dragna has finally escaped her father and saved her sister Scarlett from a disastrous arranged marriage. The girls should be celebrating, but Tella isn’t yet free. She made a desperate bargain with a mysterious criminal, and what Tella owes him no one has ever been able to deliver: Caraval Master Legend’s true name.

Ich wusste gar nicht, dass es einen weiteren Band zu „Caraval“ geben würde! Ich freue mich sehr auf die nächste Geschichte.

royalsMeet Daisy Winters. She’s an offbeat sixteen-year-old Floridian with mermaid-red hair; a part time job at a bootleg Walmart, and a perfect older sister who’s nearly engaged to the Crown Prince of Scotland. Daisy has no desire to live in the spotlight, but relentless tabloid attention forces her to join Ellie at the relative seclusion of the castle across the pond.

Rachel Hawinks gehört zu meinen „guilty pleasures“. Leichte, aber sehr unterhaltsame YA-Geschichten, in die man prima eine Weile versinken kann.

 

Whistle„Jen and Hugh Maddox have just survived every parent’s worst nightmare. Relieved, but still terrified, they sit by the hospital bedside of their fifteen-year-old daughter, Lana, who was found bloodied, bruised, and disoriented after going missing for four days during a mother-daughter vacation in the country. As Lana lies mute in the bed, unwilling or unable to articulate what happened to her during that period, the national media speculates wildly and Jen and Hugh try to answer many questions.“

Hier ist es nicht so sehr der Inhalt, der mich anspricht, sondern allein die Tatsache, dass dies die Autorin von „Elizabeth Is Missingist, einem Buch, das ich sehr geliebt habe.

Worauf freut ihr euch im Mai?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.