Man Booker Prize: Die Shortlist

24-07-_2018_07-11-41

Heute wurde die Shortlist des Man Booker Prize bekanntgegeben.

In die engere Auswahl für den Preis kommen:

  • Milkman“ von Anna Burns (meine Rezension)
  • „Washington Black“ von Esi Edugyan (meine Rezension)
  • Everything Under“ von Daisy Johnson (meine Rezension)
  • The Mars Room“ von Rachel Kushner
  • The Overstory“ von Richard Powers
  • The Long Take“ von Robin Robertson

Ich bin ein wenig erstaunt, dass „Warlight“ von Michael Ondaatje nicht auf der Liste gelandet ist. Ich dachte, er sei ein sicherer Kandidat, selbst wenn ich das Buch bisher noch nicht gelesen habe.

Wie man sieht, fehlen mir noch drei Bücher der Longlist („Mars Room“ lese ich momentan), aber ich tippe auf Washington Black“ von Esi Edugyan als Siegertitel.

Die Preisvergabe erfolgt am 16. Oktober in London.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.