Freitagsfragen

Freitagsfragen

Meinen Jahresrückblick mache ich zwar erst im Dezember, aber ich versuche trotzdem mal, heute schon die Fragen vom Brüllmausblog zu beantworten:

1| Fandest Du Deinen Urlaub in diesem Jahr ausreichend? Wie hast Du ihn verbracht?

Ich habe beruflich jedes Jahr 30 Urlaubstage. Sind natürlich nie ausreichend ;-)
Dieses Jahr habe ich den Urlaub für Unternehmungen in der Region und Erholung genutzt. War sehr erlebnisreich und schön.

2| Was war in diesem Jahr das größte Ereignis und wie hat es Dich bereichert/ beeinflusst?

Das größte Ereignis in 2018 war wohl der 70. Geburtstag meiner Mutter. Ich war im Vorfeld etwas nervös, es sollte für sie ein möglichst schöner Tag werden. Ich habe bereits zwei Monate vorher begonnen, mir darüber Gedanken zu machen und Pläne zu entwerfen. Letzten Endes verlief alles super – Vorbereitung, eigentlicher Tag und Nachbereitung.
Gelernt habe ich daraus, dass ich im Laufe der letzten Jahre sehr viel Planungsroutine entwickelt habe und mich (und andere) mittlerweile recht gut organisieren kann. Gerade wenn etwas wirklich schön werden soll, lohnt es sich, im Vorfeld Ideen zu entwickeln und Abläufe zu sortieren.

3| Was lief in diesem Jahr nicht wie geplant und wie kann es im nächsten Jahr besser werden?

Ich war für meinen Geschmack dieses Jahr viel zu oft krank! Nächstes Jahr werde ich mich deswegen wieder verstärkt um meine Gesundheit und meine Fitness kümmern, denn wenn ich viel unternehmen möchte, muss ich körperlich dafür gerüstet sein.

4| Was war in diesem Jahr neu? Was hast Du gelernt oder ausprobiert?

Gute Frage. Normalerweise probiere ich jedes Jahr etwas Neues aus, aber dieses Jahr habe ich eher Aktivitäten eingestampft. Ich habe meine Mixed-Media-Kurse eingestellt, den Schreibkurs gekündigt und meinen Alltag wenig dokumentiert.

Neu war für mich das regelmäßige Schreiben über 4thewords. Es hat mir gezeigt, dass ich sehr wohl Geschichten entwickeln kann, wenn ich Spaß dabei habe.

5| Was war die beste Nachricht?

Hat auch etwas mit dem Geburtstag meiner Mutter zu tun: mein Bruder und ich sind beim Geschenk ein kleines Risiko eingegangen. Umso schöner war es dann, als sie sich wirklich sehr darüber gefreut und es – glaube ich wenigstens – ihr Leben etwas bereichert hat.

6| Hast Du bereits Pläne für 2019?

Ein paar feste Konzerttermine gibt es bereits:

Auch ein paar Messen sind schon eingeplant:

Über den ganzen Rest muss ich noch etwas nachdenken im Dezember.

7| Worauf freust Du Dich im neuen Jahr?

Ich freu mich besonders auf Grönemeyer, der für mich einfach Kult ist und den ich bisher noch nie live gesehen habe.
Außerdem freue ich mich auf viele tolle, neue Bücher, auf neue Erfahrungen, Unternehmungen mit Freunden und einfach eine schöne Zeit.

Wie war euer Jahr so und was habt ihr mit 2019 vor?

 

2 Antworten auf „Freitagsfragen

  1. Irgendwie liest sich die Antwort auf Frage sechs wie ein Bestandteil eines Intelligenztests im Sinne von: „Einer der folgenden vier Begriffe passt nicht zu den anderen. Finde ihn: WIZO, Avantasia, Summer Breeze, Grönemeyer. ;-)

    Zu „Avantasia“ würde ich ja auch mal gehen, ich mag Tobias Sammet irgendwie. Insbesondere seine Radiosendung.

    Ach, und: „WIZO“ gibt es noch? Hach, das waren noch Zeiten:

    „Ich bin schwul, ich bin jüdisch
    und ein Kommunist dazu
    Ich bin schwarz und behindert,
    doch genauso Mensch wie du (…)“

    :-)

    Gefällt 1 Person

    1. Haha, ja auch mein Musikgeschmack ist sehr durchwachsen :-D Avantasia hab ich 2016 in SB schon einmal gesehen, das war richtig, richtig gut! Über 3 Stunden Konzert vom Feinsten!
      Und Gröni gehört zur Aktion „Alte Musiker live sehen, bevor sie ins Gras beißen“ ;-)

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.