Drei spannende Psychothriller

Im Saarland haben wir heute einen Feiertag, ein guter Tag, um ein spannendes Buch zu lesen.

Heute stelle ich euch die letzten drei Psychothriller, die ich gelesen habe vor, wobei jedoch bislang nur einer in deutscher Übersetzung erschienen ist…

33984056._SY475_Titel: A Stranger in the House
Autorin: Shari Lapena
Verlag: Pamela Dorman Books
Übersetzung: A Stranger in the House (Bastei Lübbe)

„Du bereitest gerade das Abendessen für dich und deinen Ehemann vor, als das Telefon klingelt – es ist der Anruf, den du seit Jahren fürchtest.Nach einem Unfall erwachst du im Krankenhaus – und kannst dich an nichts erinnern. In der Nähe des Unfallorts wird eine Leiche gefunden. Die Polizei sieht einen Zusammenhang zwischen beiden Ereignissen – dein Mann ist fassungslos angesichts dieser Vermutung. Doch du weißt mehr als dein Mann. Und bist dir plötzlich nicht mehr sicher, wie abwegig der Verdacht der Polizei wirklich ist …“

In diesem Buch dominieren Geheimnisse. Alle Beteiligten haben etwas voreinander zu verbergen. Lange Zeit ging es gut, doch nun beginnt das Kartenhaus zu wackeln.
HIER habe ich etwas ausführlicher über dieses Buch geschrieben.


40489648._SY475_Titel: The Turn of the Key
Autorin: Ruth Ware
Verlag: Simon & Schuster

„When Rowan stumbles across the advert, it seems like too good an opportunity to miss: a live-in nanny position, with a staggeringly generous salary. And when she arrives at Heatherbrae House, she is smitten by the luxurious ‘smart’ home fitted out with all modern conveniences, by the beautiful Scottish Highlands, and by this picture-perfect family.
What she doesn’t know is that she’s stepping into a nightmare – one that will end with a child dead and her in a cell awaiting trial for murder.“

Dies ist der neueste Roman von Ruth Ware, die u.a. für „The Woman in Cabin 10“ und „In a Dark, Dark Wood“ bekannt ist.
„The Turn of the Key“ eignet sich ganz hervorragend als ein Halloweenbuch, vereint es doch alles, was diesen Grusel ausmacht: ein altes Haus, seltsame Vorkomnisse, ein Giftgarten, ein Dachgeschoss, auf dem es spukt… und ein neues Kindermädchen, das mit drei kleinen Kids für ein paar Tage völlig auf sich allein gestellt in diesem Haus (über)leben muss. Spannend bis zum Schluss!


McGowan-WhatYouDid_55x825.inddTitel: What You Did
Autorin: Claire McGowan
Verlag: Thomas & Mercer

„It was supposed to be the perfect reunion: six university friends together again after twenty years. Host Ali finally has the life she always wanted, a career she can be proud of and a wonderful family with her college boyfriend, now husband. But that night her best friend makes an accusation so shocking that nothing will ever be the same again.“

Sechs Freunde, die ein dunkles Geheimnis teilen, treffen sich nach 20 Jahren wieder und die Geschichte scheint sich zu wiederholen, doch dieses Mal zerstört sie das Leben aller.
„What You Did“ handelt von Missbrauch, von Lügen, von der Verzweiflung, die ein Missbrauchvorwurf mit sich bringt und von der Tragik, die daraus entstehen kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.