The Man Booker Internation Prize – Shortlist

Gestern wurde die Shortlist des „Man Booker International Prize“ bekanntgegeben.

Dies sind die Nominierten:

  • „Vernon Subutex 1“ von Virginie Despentes (Frankreich)
  • „The White Book“ von Han Kang (Südkorea)
  • „The World goes on“ von László Krasznahorkai (Ungarn)
  • „Like a Fading Shadow“ von Antonio Muñoz Molina (Spanien)
  • „Frankenstein in Baghdad“ von Ahmed Saadawi (Irak)
  • „Flights“ von Olga Tokarczuk (Polen)

Ich finde diese Liste sehr faszinierend und würde am liebsten alle Werke davon lesen, aber vermutlich reicht dafür die Zeit nicht bis zur Preisverleihung am 22.5.2018.

Auf jeden Fall werde ich mir aber „Frankenstein in Baghdad“ anschauen.

Deutscher Selfpublishing Preis: Die Gewinnerin

DSP_Links

Der erste Deutsche Selfpublishing Preis geht an die aus Österreich stammende Autorin Madeleine Puljic für ihren Roman „Noras Welten / Durch den Nimbus“.

9783745037616.jpg Klappentext:
„»Ich bin eine Gefangene der Geschichte. Etwas, das dort nicht hingehört.« Nora Winter hat Angst vor Büchern, und das aus gutem Grund: Was sie liest, muss sie am eigenen Leib erleben. Mit Hilfe eines Hypnosetherapeuten will sie das Problem in den Griff bekommen, doch damit beginnen ihre Schwierigkeiten erst recht. Gegen ihren Willen landen die beiden in einer Welt, die eigentlich nicht existieren dürfte – zwischen Rittern, Magiern, Drachen und Intrigen. Es gibt nur einen Weg zurück: Sie müssen die Geschichte bis zum Ende durchstehen.“
(ISBN 978-3-7450-3761-6)

Herzlichen Glückwunsch!