Die Montagsfrage: Bücher aus der Bib

montagsfrage

Guten Morgen! Die Erkältung, die ich aus Frankfurt mitgebracht habe, hält sich leider sehr hartnäckig. Ich bin zwar mittlerweile wieder auf den Beinen, aber so richtig gut ist es noch nicht. Immerhin konnte ich in der letzten Woche viel lesen.

Heute möchte Antonia wissen: Leihst du Bücher aus Bibliotheken aus? Wenn ja: warum, wenn nein: warum nicht?

Ja! Ich habe HIER schon einmal meine Liebe zur hiesigen Stadtbibliothek erläutert.

Ich liebe die Atmosphäre und die große Auswahl an Büchern in unserer Bib. Wenn ich mir nicht sicher bin, ob ich ein (älteres) Buch kaufen soll, weil es mir vielleicht doch nicht so gut gefallen könnte, werfe ich einen Blick in den Katalog der Bibliothek und leihe mir das Buch, wenn es vorhanden ist.

An manchen Tagen streune ich auch einfach ziellos durch die Regale und greife nach Büchern, die ich ansonsten niemals lesen würde. Ich habe so schon die ein oder andere Perle entdeckt.

Für mich ist es natürlich praktisch, dass ich in der Stadt wohne und die Bib relativ leicht (sogar zu Fuß in meiner Mittagspause von der Arbeit aus) erreichen kann.
Ich kann die meisten Bücher zudem mehrfach online über mein Benutzerkonto verlängern und möchte ich doch mal welche außerhalb der Öffnungszeiten zurückgeben, so kann ich das über einen Automaten erledigen, der am Gebäude angebracht ist.

Leiht ihr Bücher aus?

9 Antworten auf „Die Montagsfrage: Bücher aus der Bib

  1. Ohne meine Stadtbibliothek könnte ich gar nicht leben . Alles besitzen zu wollen , was ich lese , ist einfach unmöglich , allein schon aus Platzgründen ! Auch müssen einige Rezensionsbücher aus diesem Grund weichen und ich gebe sie gern weiter .

    Gefällt 1 Person

  2. Huhu Sonja,

    das ist natürlich genial, wenn man nicht weit von der Bücherei entfernt ist und so eben mal vorbei gehen kann. Wenn dann noch eine große Auswahl gegeben ist und die Atmosphäre passt, dann ist so eine Bücherei definitiv ein Ort, an dem ich mich aufhalten würde. Leider quillt mein SuB dauerhaft über und ich weiß kaum noch, wie ich das alles lesen soll, daher verschlägt es mich selbst recht selten in Büchereien, kann deine Freude daran jedoch gut nachvollziehen.
    Meinen Kommentar zur Monatsfrage findest Du in meinem Blog. Freue mich sehr über Besuche. :)

    Liebe Grüße
    Jay von Bücher wie Sterne

    Gefällt mir

  3. Halli hallo ^_^ Bücher auszuleihen ist nicht nur günstig und platzsparend, sondern ich finde, es ist auch eine Lebensweise. Viele wollen nur besitzen besitzen besitzen, aber die Bibliothek kann manchmal schon der erste Schritt zu einer sozialeren (?) Gesellschaft.
    Ich finde super, dass deine Bibliothek einen Automaten für die Rückgabe hat *-* das würde auch bei uns vieles einfacher machen =)

    Hier meine Antwort auf die Montagsfrage

    Schöne Lesegrüße,
    Lumina

    Gefällt mir

  4. Wir haben hier auch eine ganz tolle Bibliothek. Sie bietet eine hervorragende Auswahl an Papierbüchern, aber auch an Ebooks, die man sich von überall aus herunterladen kann. Das nutze ich vor allem im Urlaub, denn meist ist das Gepäck begrenzt und dann doch mehr Zeit als gedacht … Daheim passiert es mir schon öfter, dass ich ein Buch auch unausgelesen zurückgeben muss, obwohl ich es zweimal verlängert hatte.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.