#Bücherhamstern Teil 9: „Aufzeichnungen eines Serienmörders“ von Young-Ha Kim

img_0076

Was bin ich froh, mich fürs Bücherhamstern in der Buchhandlung Hahn entschiedne zu haben, sonst wäre ich niemalsnie auf dieses Buch aufmerksam geworden!

„Aufzeichnungen eines Serienmörders“ von Young-Ha Kim

Klingt dieser Klappentext nicht famos?

„Tierarzt Byongsu Kim (70) ist »pensionierter« Serienmörder. Er verbringt seine Zeit damit, Klassiker zu lesen und Gedichte zu schreiben. Kurz nachdem er in seinem Viertel einem Mann begegnet, den er als seinesgleichen erkennt, wird bei ihm beginnende Demenz diagnostiziert. Um seine Tochter zu beschützen, plant der alte Mann, mit seinem schwindenden Gedächtnis kämpfend, einen letzten Mord.“

Leider hat das Buch nur 152 Seiten, ich denke jetzt schon, dass ich gern viel mehr darüber lesen würde.

Wer von euch hat es schon gelesen? Ist es so gut, wie es sich anhört?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.