Hot Topic September: Lyrik lebt (Teil I)

lyriklebtpop

Lyrik lebt

Gedichte – viele von uns denken sofort an die Schulzeit: ellenlange Gedichte auswendig lernen und vortragen, Verslehre, Silben „klatschen“, Interpretationen,… Auch ich war nie ein Fan von Gedichten. Ein paar haben mir gefallen wie beispielsweise „Der Zauberlehrling“ von Goethe, aber die meisten habe ich gehasst. Ich konnte nichts damit anfangen und hab bis heute nicht verstanden, wozu ich das Versmaß lernen musste.

Aber…

Eigentlich ist Lyrik so viel mehr als Wörter, die einer mehr oder weniger festen Struktur folgen:

  • Lyrik ist Musik (die Lyra war das Instrument, zu der die Lieder vorgetragen wurden)
  • Lyrik ist mitfühlend
  • Lyrik ist aufwühlend
  • Lyrik ist mahnend
  • Lyrik ist das Wesen des Menschen in seiner komprimiertesten Form

Wir mögen an die Klassiker wie Goethe oder Schiller denken, die in unseren Regalen verstauben oder schon längst modernen Romanen Platz geschaffen haben, aber Lyrik lebt nach wie vor, sie ist modern geworden, frecher, ungezügelter.

Ich möchte euch in den nächsten Wochen zeigen, dass es sich lohnt, zu Versen zu greifen, dass Lyrik zu Unrecht ein Nischendasein fristet.

Begebt euch gemeinsam mit mir auf ein Abenteuer in den Silbendschungen!

Im ersten Teil stelle ich euch ein richtig cooles Buch vor…

„Hot Topic September: Lyrik lebt (Teil I)“ weiterlesen

Hot Topi Juli: Bücherpodcasts (Teil II)

buecherpodcast

Nachdem wir uns letzte Woche in Teil I angeschaut haben, was Podcasts sind und was man benötigt, um Podcasts zu hören, widmen wir uns heute der Frage:

Es gibt so viele Podcasts da draußen, wie finde ich die, die mich interessieren?

Das ist leider nicht so einfach zu beantworten. Es gibt nicht DIE Podcastdatenbank, in der man wie in einem Katalog such kann – leider. Es gab zwar im Laufe der Jahre immer wieder Versuche, so etwas aufzubauen, aber Podcasts sind nicht unbedingt beständig (einige verschwinden bereits wieder nach der ersten Folge) und nicht jeder bietet seine Sendungen über iTunes (der noch größten Plattform für dieses Format) an.

Ich schlage folgende Vorgehensweise vor…

„Hot Topi Juli: Bücherpodcasts (Teil II)“ weiterlesen

Hot Topic Juli: Bücherpodcasts (Teil I)

buecherpodcast

Willkommen zu einer neuen Serie – dem „Hot Topic“ des Monats, in dem ich einen Monat lang für euch ein Bücherthema näher beleuchten möchte.

Los geht es im Juli mit den Bücherpodcasts!

Was ist ein Podcast?

„Ein Podcast ist eine Serie von meist abonnierbaren Mediendateien (Audio oder Video) über das Internet. Das Kofferwort setzt sich zusammen aus der englischen Rundfunkbezeichnung Broadcast und der Bezeichnung für den (zur Entstehungszeit marktbeherrschenden) tragbaren MP3-Player iPod, mit dessen Erfolg Podcasts direkt verbunden wurden.“ (Wikipedia)

Podcasts gibt es seit dem Jahr 2000, sie wurden jedoch erst 2005 richtig bekannt, als Apple sie über iTunes leicht zugänglich für alle machte.

Sie sind vergleichbar mit Radiosendungen, werden allerdings oft von Privaten gemacht und widmen sich meist einem speziellen Thema.

Ich bin 2006 eingestiegen, als ich noch mit dem Bus zur Arbeit fuhr . Ich hab damals alles Mögliche gehört – Nachrichtenpodcasts, Hobbypodcasts, Musicpodcasts,…. Allerdings gab es zu diesem Zeitpunkt noch nicht viele deutschsprachige Sendungen und sehr viele Aufnahmen klangen nach Wohnzimmerkulisse. Erst nach und nach wurde die Technik, die man für qualitativ gute Audiodateien benötigt, bezahlbarer und Podcasts hörten sich nicht mehr ganz so nach Blechdose an.

Heutzutage sind viele Profis am Werk: Radiosender, passionierte Podcaster und auch Verlage bieten hervorragende Audioinhalte mit einer Länge von 5 Minuten (oder weniger) bis zu einer Stunde (oder mehr) an. Podcasts gehören zum modernen Marketing und erleben aktuell ihr Revival.

Ich möchte euch hier auf dem Blog in den nächsten Wochen gern ein paar deutsch- und englischsprachige Podcasts rund um Bücher vorstellen.

Was benötigt man zum Hören eines Podcasts?

Um einen Podcast zu hören, braucht man nicht viel:

  • Ein internetfähiges Gerät mit Lautsprechern oder natürlich Kopfhörer
  • wahlweise eine Podcastsoftware wie z.B. „Pocket Cast“ (für Android, iOS, Mac, Windows), viele Podcaster haben mittlerweile allerdings eine eigene Webseite, über die man die Sendungen direkt abrufen kann

Alles bereit? Dann stelle ich euch nun die ersten beiden Bücherpodcasts vor.

„Hot Topic Juli: Bücherpodcasts (Teil I)“ weiterlesen