Über Neuerscheinungen und einen vorgezogenen Verkaufsstart – *Update*

IMG_5882

Nein, dies sind *keine* Rezensionsexemplare. Diese beiden Neuerscheinungen habe ich soeben in der Stadt käuflich erworben.

Das Pikante daran: Elena Ferrante erscheint am 26.8., Walter Moers am 28.8.

Immer wieder fällt mir auf, dass gerade große Buchhandelsketten sich nicht an den offiziellen Verkaufsstart halten.
Ok, bei Ferrante war es wohl so, dass eine Filiale zu früh beliefert wurde und daraufhin beschlossen wurde, alle anderen Filialen ebenfalls zu bestücken. Ob das Buch nun trotzdem in den Verkauf gehen durfte, weiß ich nicht.
Aber Moers erscheint offiziell am Montag, heute ist Donnerstag.

Und es sind keine Einzelfälle. Auch den zweiten Band der Ferranteserie habe ich im letzten Jahr früher kaufen können. Vorgestern stolperte ich über ein Buch, das gestern erschienen ist…

Es mag sein, dass man so den großen Konkurrenten Amazon ausbooten möchte, aber wozu werden Verkaufstermine festgelegt, wenn niemand sich daran hält?

UPDATE
Andrea von „Lesen…in vollen Zügen“ hat sich kundig gemacht – für „Prinzessin Insomnia“ gibt es keinen rechtlich bindenden Verkaufstermin! Danke fürs Nachfragen, Andrea!

Because You Love to Hate Me – 13 Tales of Villainy

Because You Love to Hate Me: 13 Tales of Villainy Bei „Bloomsbury“ ist gestern das Buch „Because You Love to Hate Me – 13 Tales of Villainy“ erschienen.

Es handelt sich um ein Sammlung neuinterpretierter bekannter Geschichten aus der Sicht des missverstandenen Bösewichts.

Das Besondere daran: es haben nicht nur namenhafte Autoren wie Marissa Meyer und Victoria Schwab Erzählungen für dieses Buch geschrieben, sondern auch 13 Booktuber haben mitgeschrieben.

Die Autoren: Renée Ahdieh, Ameriie, Soman Chainani, Susan Dennard, Sarah Enni, Marissa Meyer, Cindy Pon, Victoria Schwab, Samantha Shannon, Adam Silvera, Andrew Smith, April Genevieve Tucholke, and Nicola Yoon

Die Booktuber: Benjamin Alderson (Benjaminoftomes), Sasha Alsberg (abookutopia), Whitney Atkinson (WhittyNovels), Tina Burke (ChristinaReadsYA blog and TheLushables), Catriona Feeney (LittleBookOwl), Jesse George (JessetheReader), Zoë Herdt (readbyzoe), Samantha Lane (Thoughts on Tomes), Sophia Lee (thebookbasement), Raeleen Lemay (padfootandprongs07), Regan Perusse (PeruseProject), Christine Riccio (polandbananasBOOKS), and Steph Sinclair & Kat Kennedy (Cuddlebuggery blog and channel)

Abgesehen davon, dass ich von den Booktubern niemanden kenne, bin ich auch schon allein deswegen skeptisch, weil es nicht bedeutet, dass jemand, der gute Rezensionen schreibt oder per Video veröffentlicht auch gut Geschichten schreiben und erzählen kann.

Würdet ihr es lesen? Warum? Warum nicht?